Wer sein „inneres Kind“ versteht kann im Alltag gelassener, erfolgreicher und mit mehr Lebensfreude handeln.

 

 

 

Die Arbeit mit dem inneren Kind kann besonders gut im Zustand der Trance durchgeführt werden. Im Trancezustand kann man sich oft an Erlebnisse erinnern, auf die man bewusst keinen Zugriff hat. Die mit diesen Erlebnissen verbunden Emotionen werden wieder erlebt. Diesmal unterstützt der Erwachsene jedoch das Kind, zeigt Lösungswege auf und verändert oder löst somit die alten Gefühle. Die traumatischen Situationen verlieren ihre Kraft und das Ergebnis ist, dass Sie sich immer wohler und wohler fühlen werden. Tun Sie ihrem inneren Kind den Gefallen, und kümmern Sie sich um es! Es wartet!

 

 

 

Ich beantworte gerne Ihre Fragen.